Steinlah - Planungsverlauf

Steinlah

Planungsverlauf

Erste Planungsentwürfe für das Haus des Dorfes Steinlah

 

Der Grundriss mit Außenanlage des > Haus des Dorfes <

Hier ist der große Gemeinschaftsraum mit beweglicher Trennwand für kleinere Vorträge, Versammlungen und Feiern zu erkennen.

Das Foyer mit den Sanitäranlagen, die Küche und die Bücherrei sind sichtbar. An der Südseite (rechts) ist der überdachte Eingang zum Jugendraum im Keller. An der Nordseite (links) ist die Außentreppenanlage mit Überdachung für den Zugang zur Wohnung im Dachgeschoss eingezeichnet.

Außen erkennen wir die PKW-Einstellplätze und den barrierefreien Zugang über den Schulhof zum Foyer. Der barrierefreien Zugang hat eine Steigung von 2% und muss alle 5 Meter ein ebenes Podest haben, damit er für Rollstuhlfahrer überwindbar ist. Daher ist dieser Weg so geschlängelt.

 



 

Der Grundriss des Kellers.

Im Keller ist auch weiterhin der Jugendraum untergebracht. Hier werden WC Anlagen eingebaut. Der Jugendraum erhält einen seperaten überdachten Eingang und Fluchtweg.

 

 

Die Südansicht von der Schulstraße aus.

Hier erkennen wir den überdachten Eingang zum Jugendraum und weiter rechts das Foyer mit dem Anbau.

 

 

Die Ostansicht von der Straße Am Vorberg.

An der Straße Am Vorberg sind auch einige Einstellplätze für PKW's vorgesehen. Von hier aus wird der barrierefreie Zugang zum Haus des Dorfes realisiert.

 

 

Die Nordansicht.

An der Nordseite der Schule wird die Außentreppenanlage erstellt, die zur der ehemaligen Wohnung von Herrn Krebs führt.

 

 

Stand August 2018

print